Nach den Osterferien startete in Lüdenscheid zum 17. Mal der Aktionstag „Sauberes Lüdenscheid“. Dieser Tag sieht vor, den Müll in einem Arbeits- oder Wohnumfeld sachgerecht zu sammeln und zu entsorgen. Für die Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Gesamtschule bedeutet dies, das Schulgelände und das nähere Wohnumfeld der Schule vom Müll zu säubern.

Aus diesem Grunde wird an der Adolf-Reichwein-Gesamtschule jede der sechs Klassen des 6. Jahrganges für die Dauer einer Woche in einem einwöchigen Abstand an der Aktion teilnehmen. Die Schüler der Klasse 6.1 starteten die Aktion unter Leitung der Klassenlehrer Susanne Karallus und Christian Scholz. Wie das Bild zeigt, wurden sie dabei reichlich fündig.

 

Zum Seitenanfang