Seit 2003 existiert zwischen der Adolf-Reichwein-Gesamtschule und der Pädagogischen Hochschule in Lüdenscheids russischer Partnerstadt Taganrog eine enge Verbindung. Nach den Sommerferien halten sich jedes Jahr russische Studentinnen und Studenten, die in Russland Deutsch als Fremdsprache für das Lehramt studieren, in der Bergstadt auf. Traditionell erfolgt die Unterbringung in Gastfamilien der Schülerinnen und Schüler, die im Januar diesen Jahres ihr Berufspraktikum in Taganrog absolvierten. Herr Dr. Victor Kulikov ist auch in diesem Jahr der Betreuer der Studentinnen und Studenten, sowie unserer Schülerinnen und Schüler in Taganrog. In Vertretung von Bürgermeister Dieter Dzewas begrüßte Vize-Bürgermeisterin Verena Kasparek die Besucher im Rathaus. Dieter Dzekwas konnte in diesem Jahr die Gäste nicht persönlich begrüßen, da er sich anlässlich einer Jubiläumsfeier in der Partnerstadt Taganrog aufhielt.

Zum Programm des Aufenthalts gehören die Erkundung des deutschen Schulsystems, Hospitationen im Unterricht der Schule, sowie Fahrten nach Köln, Dortmund und mehrere Ausflüge ins Sauerland. Unser Dank gilt insbesondere den Gastfamilien, die mit viel Engagement den Gästen einen herzlichen und abwechslungsreichen Aufenthalt ermöglichten.

 

Zum Seitenanfang