Traditionell fand in der ersten Februarwoche der alljährliche Skilehrgang statt. 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10, der EF und der Q1 verbrachten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern – den Ski- und Snowboardlehrern - eine Woche in Meransen in Südtirol. Die Exkursion blickt mittlerweile auf eine 20-jährige Tradition zurück.


Sie erlernten dort bei Frau Krause und Frau Overkamp das Skifahren sowie das Snowboarden bei Frau Berg und Herrn Hillbrunner. Schon  nach kurzer Zeit waren enorme Fortschritte zu verzeichnen. Die fortgeschrittenen Skifahrer und Snowboarder feilten gemeinsam mit Herrn Staack, Herrn Eick-Barghorn und Herrn Klopsch an ihrer Technik und zogen ihre Kurven in den Schnee. Aufgrund des starken Windes musste die Gruppe leider auf einen Skitag verzichten,  was für alle nicht tragisch war, denn das Dorf konnte erkundet und der Muskelkater gepflegt werden.  
Neben dem realen Erleben der Bergwelt standen auch Maßnahmen der 1. Hilfe, Lawinenkunde und der kritische Umgang mit dem Skitourismus auf dem Lehrplan. 
 
Wir bedanken uns bei der tollen Schülergruppe und bei Frau Wolff für die Organisation und freuen uns schon auf den nächsten Skilehrgang im Jahr 2021.
 
Ansprechpartnerinnen für Interessierte sind Frau Berg und Frau Wolff.

Zum Seitenanfang