Besuch in Brighouse trotz Brexit

Für eine Woche fuhren sechs Schüler und Schülerinnen der Adolf-Reichwein-Gesamtschule  mit ihren Lehrern Miriam Schäfer und Ralph David nach West Yorkshire,  um ihre Austauschpartner an der Brighouse High School zu besuchen.

Schüler und Schülerinnen aus Lüdenscheids Partnerstadt Brighouse waren in der letzten Septemberwoche zu Besuch an der Gesamtschule. Die Teilnehmer am 6. Englandaustausch unserer Gesamtschule erwartete ein abwechslungsreiches Programm. Neben Besuchen im Unterricht ging es bei tollem Wetter in den Kletterwald nach Halver, wo jeweils gemischte englisch-deutsche Teams zusammenarbeiten mussten, um den Parcours zu bewältigen.

Endlich in Brighouse. Während der erste Versuch der Adolf-Reichwein-Schüler, die Partnerschule im englischen Brighouse zu besuchen, im März diesen Jahren dem englischen Schneechaos zum Opfer fiel, klappte es jetzt in der vorletzten Schulwoche, den Besuch nachzuholen.

Bereits zum 4. Mal fand der Austausch zwischen der Adolf-Reichwein-Gesamtschule und der Brighouse Highschool statt. Vom 1.3. bis zum 7.3. 2017 war eine kleine Gruppe deutscher Schüler, begleitet vom Schulleiter Frank Bisterfeld und Englischlehrerin Astrid Ebnicher, zu Gast an der Partnerschule im Norden Englands.

Zum 4. Male besuchten Schüler der Brighouse Highschool die Adolf-Reichwein- Gesamtschule. Die Besucher aus Lüdenscheids ältester Partnerstadt absolvierten bei strahlendem Spätsommerwetter ein interessantes Programm, welches neben dem Besuch des Unterrichts an 2 Tagen eine Menge gemeinsamer Aktivitäten enthielt. Großen Anklang fand der Kletterwald in Halver und die Führung durch das Signal-Iduna-Stadion  in Dortmund. Wie immer stand auch eine Fahrt nach Köln auf dem Programm, wo das Schokoladenmuseum und das Sportmuseum besucht wurden.

Zum Seitenanfang