Die Klasse 9.2 der Adolf-Reichwein-Gesamtschule machte gerne mit beim Quiz der Handwerkskammer Südwestfalen auf der Berufsmesse in Lüdenscheid im September diesen Jahres. Es galt, 18 Fragen zu Berufen des Handwerks richtig zu beantworten.16 Schülerinnen und Schüler waren erfolgreich und erhielten in den vergangenen Tagen ihren verdienten Lohn: 100 Euro, die jetzt in die Klassenkasse fließen. Den Gewinn überreichte Rüdiger Schnüttgen von der Handwerkskammer Südwestfalen und unterstrich dabei, welche hervorragenden Karrieremöglichkeiten das Handwerk zu bieten hat.

Es sei sehr erfreulich, dass viele Jugendlichen auf der Ausbildungsmesse ein so großes Interesse an den Handwerksberufen gezeigt haben. In vielen Bereichen sei vor allem das technische Verständnis entscheidend, nicht Kraft. Mädchen seien daher gern gesehene Auszubildende. Das gelte auch für weniger bekannte Berufe wie Orthopädiemechaniker/-in, wo besonders ein Gespür für Kunden gefragt sei. Gute Zukunftsperspektiven gebe es auch für Elektroniker/-innen und Anlagenmechaniker/-innen, gefragte Experten für die Energiewende. Schnüttgen: “Die wenigsten wissen, welche guten Aufstiegschancen im Handwerk existieren. Handwerksbetriebe in der Region suchen in den nächsten Jahren qualifizierte Facharbeiter und zukünftige Leistungsträger. Und mit den vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk sind dies die besten Aussichten, im Beruf schnell durchzustarten.“

Anmeldungen 2021-2022

Zum Seitenanfang