Sehr gut besucht war am Samstag der Tag der offenen Tür, an dem die Eltern und jetzigen Grundschüler einen Eindruck des Unterrichts und der außerunterrichtlichen Tätigkeiten bekommen konnten. Nach einer musikalischen Begrüßung der Bläserklasse in der Mensa und Grußworten des Schulleiters Frank Bisterfeld und er der Abteilungsleiterin Kirsten Michalzik hatten die Kinder die Gelegenheit, sich den Unterricht an der Schule genauer anzuschauen.

Im Anschluss daran stellten die einzlenen Neigungsklassen ihre Projekte vor.

Nach der Tag der offenen Tür startete der Adventsbasar, erstmals unter freiem Himmel auf dem oberen Schulhof. In Weihnachtsmarkthütten verkauften die einzelnen Klassen selbst gebastelte Dekorationen. Der Förderverein bot wie gewohnt seine tollen Adventskränze an.

Zum Seitenanfang